Die Alpencross-Packliste von WANDERRAD.DE

Für einen Alpencross die richtigen Sachen mitzunehmen ist gar nicht so einfach. Es sei denn, es gibt freundliche Menschen, die einem das Gepäck jeden Tag zum festgelegten Ankunftsort schon transportieren. Dann kann man seinen Kleiderschrank in einen Kombi packen und los geht's.  Oder wer eine komplett geführte Tour mit Guide und Gepäcktransport gebucht hat, ist in einer ähnlich günstigen Situation. 

 

Unser eins kennt zwar auch nette Menschen, aber bislang durften wir uns um unser Gepäck immer selber kümmern und daher stellt sich jedes Jahr dieselbe Frage: was hatten wir letztes Jahr eigentlich nochmal dabei und was hat gefehlt? Aus diesem Grund verfasse ich jetzt diese Alpencross-Packliste, damit sie immer griffbereit und erweiterbar ist.

 

Warum eine Packliste für die Alpenüberquerung?

Es ist wie in der Wirtschaft, wo gilt: die Ressourcen sind begrenzt. Ähnlich ist die Situation bei einem Alpencross: der Rucksack hat eine endliche Größe. Dieser Satz steht wie ein physikalisches Grundgesetz unerschütterlich im Raum.

 

In einen 35 - 60 Liter Rucksack, was eine übliche Größe für eine Alpenüberquerung ist, sind alle Gegenstände und Kleidungsstücke auf begrenztem Raum für eine bestimmte Zeit unter zu bringen, bei uns sind das in der Regel 6-7 Tage. Für diese Zeit muss so ziemlich Kleidung jeder Art für jede Jahreszeit vorhanden sein, denn beim Transalp kann es in den Bergen plötzlich regnen oder schneien und an anderen Tagen gibt es wieder wohlige Wärme in der Ebene. 

 

In den ersten Jahren haben wir viel an unserem Gepäck variiert und ausprobiert. Auf welche Sachen man verzichten kann und was sich als optionales Mitnehmsel gezeigt hat, ergab sich dann im Laufe der Zeit. Natürlich ist es sinnvoll, die Wetterprognose im voraus zu studieren und dann gegebenenfalls drei wärmere Iso-Unterhemden oder nur eins mit zu nehmen.

 

Eine starre Alpencross-Packliste, die für alle Gegebenheiten passt, kann es bei der begrenzten Gepäckmitnahme nicht geben und so muss man ein wenig den Trend des Wetters mit berücksichtigen.

 

Alpencross-Packliste 1

 

Bild 2 der Alpencross-Packliste für ca. 1 Woche

 

Die Alpencross-Packliste

Die Packliste enthält alles Notwendige für kalte und warme Tage, sowie minimales Werkzeug und Schutz vor Sonne und dem Sattel. Mit dem Sattel ist die positive Erfahrung mit einer Babycreme für den Kinderboppes gegen Wundscheuern gemeint! Schmiert man alle reibungsintensiven Stellen im Innenbereich der Radhose vor Fahrtantritt gut mit einer Babycreme ein, so mildert es ein wenig den später auftretenden Druck- und Reibungsschmerz. 

 

Allgemeine Sachen

Für die optimale Raumausnutzung eines Rucksacks hat sich als positiv ergeben, wenn einige Dinge aufgeteilt werden. Das ist aber jedem selber überlassen:

  • Lagerät für Akkus
  • ggf. Waschmittel
  • ggf. Werkzeug (Kombiset mit Zange und verschiedenen Schraubendrehern und Inbusschlüssel)
  • Flickzeug
  • Kettenspray
  • Ersatzschlauch
  • kleine Ölspraydose für Gabelholme, etc.

 

Kleidung für Schnee- und Kältewetter

  • Thermo-Einlegesohlen für Radschuhe (gibt's im Schuhgeschäft)*
  • lange Radfahrhose
  • 1-2 warme langärmelige Thermoshirts
  • Handschuhe
  • Stirnband
  • Regenjacke oder leicht gefütterte und wetterfeste Radjacke
  • Regenhose (ich verzichte seit einigen Jahren drauf)
  • für Abends: warmer Fleecepullover

*wer mag, kann auch Neopren-Schuhüberzieher mitnehmen. Das macht aber nur dann Sinn, wenn mit Temperaturstürzen in den höheren Berglagen zu rechnen ist. Thermoeinlagen halten die Kälte von unten schon ganz gut ab und selbst längeres Laufen über Schneefelder war kein Problem mit "normalen" Radschuhen. 

 

Kleidung für warmes Wetter

an warmen Tagen ist es gerade bei sehr hoch gelegenen Passüberquerungen gut, wenn man für die Abfahrt ein zweites Radshirt zum Wechseln dabei hat. So kann man für die Abfahrt ein frisches, trockenes Radshirt anziehen, die Gefahr sich eine Erkältung durch das nassgeschwitzte Shirt bei der Abfahrt einzufangen, ist gering.

 

  • 2 kurzärmelige Radshirts
  • 1-2 kurze Radhosen

 

Weitere Kleidungsstücke

  • leichte Schuhe (und/oder Badeschlappen) 
  • 2 T-Shirts
  • leichte Hose, evtl. mit Zipper
  • 2-3 Unterhosen
  • 2-3 Paar Socken
  • kleines Handtuch

 

  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme (am besten Faktor 50)
  • Tube mit gelartigem Waschmittel
  • (Rasierer)
  • kleine Tube Duschgel
  • Dose mit Babycreme für den Boppes

 

Allgemein

  • Navi mit Touretappen
  • Rucksack
  • Helm
  • Radschuhe
  • 2 Trinkflaschen
  • Fahrradschloß
  • Portemonee
  • Zahnbürste + Zahncreme
  • Generalkarten (falls Navi streikt oder Streckenänderung ansteht)
  • 2-3 Müsliriegel für den Notfall

 

Wird der Rucksack für den Alpencross nach dieser Liste gepackt, ist das Gesamtgewicht bei ca. 6-7 Kilogramm.  

 

Was vergessen? Einfach die Liste kommentieren und die fehlenden Utensilien ergänzen.


Die Alpencross-Packliste von WANDERRAD.DE: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,50 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...