Die Bodensee-Radweg App 2017

Digitale Hilfe für die Bodensee-Radtour

Jedes Jahr erfreut der rund 270 Kilomter lange Bodensee-Radweg viele Radfreunde auf's Neue. Ob Radler aus der näheren Umgebung oder Gäste aus aller Welt: Die Radstrecke des schönen Bodenseeradwegs ist und bleibt ein Klassiker. Wer seinen Bodensee-Radweg Urlaub planen möchte, findet Anregungen für die Bodensee-Radweg Etappen hier.

Gutes Kartenmaterial ist gefragt, denn auf der langen Radstrecke um den Bodensee gibt es einige Stolpersteine, die  schon mal den Weg verlieren lassen. Den Weg verloren? Dafür gibt es die digitale Version des Bodensee-Radweges als App, mit der man stets seine Tour ums Schwäbische Meer im Auge hat.

 

die neue Bodensee-Radweg App 2017

 Der digitale Bodensee-Radweg als App

 

Die Eigenschaften der Bodensee-Radweg App 2017

Die digitale Radkarte enthält aber nicht nur eine einfache Landkarte des Bodensees, sondern auch:

  • einen GPS-Fahrradcomputer zum Nachfahren und Orientieren am Radweg
  • Aufzeichnen eigener Streckenabschnitte
  • ein Mess- und Analysewerkzeug, um Strecken und Höhenprofil des Bodenseeradweges auszuwerten
  • lokale Fahrradtouren in der Bodensee-Umgebung
  • ein digitaler Fahrplan der wichtigsten Fährverbindungen

 

Das neue Startmenü der App

Für 2017 gibt es ein Redesign der Benutzeroberfläche und im Vordergrund stehen vor allem große und leicht zu bedienende Schaltflächen. Wird die App gestartet, sind vier Hauptmenüs gleich wählbar:

 

das Startmenu

Das Startmenu mit den wichtigsten Funktionen

 

Menü 1 - Mit dem GPS wissen, wo es lang geht am Bodensee

Der Radcomputer (1) der Bodensee-Radweg App verfügt über eine GPS-Ortung. Das ermöglicht zum einen das Aufzeichnen der gefahrenen Radstrecke (farblich als rote Linie dargestellt), bietet aber darüber hinaus wichtige Informationen zu Geschwindigkeit, gefahrene Strecke und Zeit.

 

Der Bodensee-Radweg-App-Computer

Der GPS-Radcomputer zum Aufzeichnen und Nachfahren von Radtouren

 

Die Features des Radcomputers sind

  • vergrößerbare Landkarte, kombiniert mit/ohne Tachoanzeige
  • Anzeige der aktuellen GPS-Position mittig zentriert oder Karte frei verschiebbar
  • Wechsel zwischen Karten- und Nachtmodus
  • verschiedene Kartenansichten (Hügelig, Satellit, klassische Karte)
  • Speichern der gefahrenen Strecke

 

Menü 2 - Beliebte Ausflugsziele am Bodensee für Radfahrer

Nebst der gesamten Bodensee-Radweg Strecke sind als Goodie lokale Radtouren zu bekannten und beliebten Ausflugszielen am Bodensee über das Startmenü (2) wählbar. So kann eine Radtour zur Insel Mainau oder zur Insel Reichenau unternommen werden.

Dazu wird einfach die Radtour aus einer Liste ausgewählt und im folgenden Auswahlmenü kann dann

  • die Radtour mit dem GPS-Computer nachgefahren oder
  • die Radtour mit dem Streckenmesser angeschaut werden

Ein weiterer Ausbau der Radtouren ist für 2017 vorgesehen.

 

Menü 3 - Den Bodensee-Radweg vermessen

Mit Menü 3 wird das Streckenwerkzeug für Radtouren aufgerufen, initial wird die gesamte Strecke des Bodenseeradweges angezeigt. Die Features des Streckenwerkzeuges sind

 

  • Messen von Streckenabschnitten auf dem Bodensee-Radweg zur Planung von Tagestouren oder Abschätzen z.B. einer Tagesreststrecke
  • Anzeige des Höhenprofils und der Streckenlänge auf der ausgewählten Strecke
  • Wer bereits über eigene Radtouren im sogenannten GPX-Format verfügt, kann diese in das Streckenwerkzeug zum Auswerten oder Analysieren laden. Dazu die GPX-Datei in den DOWNLOAD-Ordner des Smartphones kopieren und die "Öffnen"-Taste betätigen
  • Die ausgewählte Teilstrecke (oder auch die gesamte Strecke) kann zum Nachfahren mit der "Tour starten"-Taste in den Radcomputer laden.

 

Teilstrecke oder Etappe am Bodenseeradweg

Eine Teilstrecke am Bodensee-Radweg auswählen

 

Menü 4 - Wissen, wie's geht

Das letzte Menü auf dem Startbildschirm der Bodensee-App enthält die Beschreibungen zu den Funktionen der App. Auch die weiteren Funktionen, wie dem Fährenkalender oder die Funktion "Verschollen" sind hier beschrieben.

Die App wird derzeit nach und nach überarbeitet, daher ändert sich das Look & Feel älterer Funktionen in den nächsten Monaten und werden auf das neue 2017er Design angepasst.

 

 

 

 

Die Bodensee-Radweg App 2017: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,40 von 5 Punkten, basierend auf 10 abgegebenen Stimmen.
Loading...