Radtour über Berlingen

Streckenprofil:

Länge:     50 km
Höhe:      660 Hm
Dauer:     3-5 h 

Strecke: ♦♦♦♦
Level:    ♦♦♦♦

Highlights:

  • Radweg am Bodensee in der Schweiz
  • Abfahrt vom Berlinger Berg mit Sicht auf Alpen
  • Bommer Teiche

Über den Berlinger Berg und Ottoberg

Teil I. Düstere Wolken am Himmel, aber das ist kein Grund für eine Ausrede, um die zwei namentlichen Berge heute ruhen zu lassen. Diese Tour führt zuerst am Ufer des Bodensees entlang, und nimmt dann bei Berlingen den ersten Berg in Angriff. Nach zwischenzeitlicher Erholung bergrüßt uns dann der zweite Berg: der Ottoberg bei Märstetten in der Schweiz, wo die ganze Tour stattfindet.

 

Am Schweizer Zollhaus geht es los und der Weg führt die nächsten 10 Kilometer auf dem Bodensee-Radweg immer nah am Bodensee, schön eben und ohne große Steigungen, denn Kraft brauchen wir für die Berge. Beginnend am Kuhorn treffen wir auch gleich auf ein gemütliches Naherholungsgebiet mit Sitz-, Ess- und Trinkgelegenheit direkt am Wasser. Es ist ein schönes Fleckchen in der Natur und sehr gut für Spaziergänge geeignet, dieses Teilstück gehört nicht zum bekannten Bodensee-Radweg, sondern ist eher der Zugang zum Erhloungsgebiet Kuhorn. 

Teil II. Der Weg führt abwechselnd durch kleinere Orte, reich an Fachwerkhäusern, Brunnen, Kirchen und was sonst zu einem Schweizer Dorf gehört. Der ganze Weg abwechselnd auf Schotterpisten vorbei an Badeplätzen und Wiesen. In Berlingen ist dann Schluß mit dem gemütlichen Radeln und unsere Oberschenkel müssen nun ran: es geht 300 Höhenmeter rauf, und das gleich mit einer ordentlichen Steigung. 

 

Das Schöne an dieser Strecke ist die recht wenig befahrene Straße und die recht schattige Lage, sobald einige Höhenmeter erreicht sind. Ist der höchste Punkt in Nähe von Salen-Reutenen erreicht, klopft eine unsichtbare Hand wie eine Anerkennung auf die Schulter und belohnt mit einer unendlich scheinenden Abfahrt fast bis Wigoltingen. Mit bester Aussicht auf das Schweizer Hinterland. Bei guter Sicht zeigt die Leinwand das komplette Alpenpanorama mit dem Säntis, den Churfirsten und weiteren Platzhirschen der Berge.   

Von Berlingen nach Wigoltingen

 

das Kirschenfest

 Es ist was los in Salenstein

 

  

Blick vom Berlinger Berg

weite Sicht vom Berlinger Berg

 

Teil III. Die Abfahrt scheint nicht aufzuhören und erst nach der letzten Ortschaft Illhart führt das letzte kräftige Gefälle bis zur Querung der Autobahn Richtung Zürich. Wir fahren bis Wigoltingen und können den Ottoberg gut aus der Ferne sehen. Wigoltingen selbst bietet wenig Sehenswertes und hinterläßt keine Trauer beim Verlassen des Ortschildes.

Teil IV. Der Ottoberg bietet einige Varianten an zum Überqueren oder Umfahren. Wir entscheiden uns für die Überquerung über den namensgleichen Ort und erleben ein klasse Panorama Richtung Seerücken auf der asphaltierten Bergstraße. Die Abfahrt und damit auch die Einleitung der Rückfahrt passieren wir über Hugelshofen, vorbei an einem riesigen Sonnenblumenfeld, dessen hellgelbe Blütenstände uns freundlich grüßen. Hinter Hugelshofen leitet ein einsamer, aber gut ausgebauter Radweg uns bis Dotnacht.

Die Bommer Teiche und der Planetenweg

 

der Ottoberg

 Der Ottoberg bei Märstetten

 

 

Weinhänge am Ottoberg

Weinanbau am südlichen Ottoberg

 

Teil V. Wir treffen auf die Bommer Teiche, ein kleiner Juwel in dieser Gegend, und sie laden friedlich zum Pausieren ein. Am Wochenende sind sie ein beliebtes Ausflugsziel für Naturliebhaber, wir fahren aber mit dem Rad vorbei und begeben uns einen Abschnitt des sogenannten Planetenwegs. Der Planetenweg (genauer gesagt, gibt es zwei davon) symbolisiert einen minimierten Maßstab der Entfernung unserer Nachbarplaneten in unserem Sonnensystem. Einfach bei Interesse im Internet suchen.

Teil VI. Auf dieser Strecke, es ist wahrlich der einzige Schotterpistenanteil der Tour, fahren wir bis zum Girsberg durch den Wald zurück und queren erneut die Autobahn über eine Brücke. Der Girsberg präsentiert als Abschluß noch einmal eine schöne Aussicht auf Konstanz, Kreuzlingen und den Bodensee, bevor wir Richtung Zoll zurück rollen.   

Über den Girsberg zurück nach Konstanz

 

Sonnenblumen bei Hugelshofen

 Sonnenblumen bei Hugelshofen

 

 

die Bommer Teiche

die Bommer Teiche

 

Berlingen-Wigoltingen Runde

Karte wird geladen - bitte warten...

km |
Berlingen-Wigoltingen Runde: 47.668845, 9.178974